Verband

Ziele des VCÖ
  • Förderung des naturwissenschaftlichen, besonders des chemischen Unterrichtes in allen Bereichen des Österreichischen Schulwesens mit dem Ziel einer qualitativen Verbesserung.
  • Diskussion von Fach-, Standes- und Rechtsfragen und Vertretung solcher Belange durch rechtlich hierzu befugte Personen
  • Zusammenarbeit mit allen Institutionen, die mit chemischer Aus- und Fortbildung befasst sind.
  • Organisation und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen.
  • Zusammenarbeit mit gleichartigen Fachverbänden bzw. Institutionen in In- und Ausland, insbesondere im Bereich der EU.
  • Imageförderung von Naturwissenschaft und Technik in Schule und Gesellschaft.
  • Zusammenarbeit mit Wirtschaft und Industrie.
Aktivitäten des VCÖ
  • Vierteljährliche Herausgabe der Fachzeitschrift "CHEMIE & SCHULE"
  • Vierteljährliche Herausgabe der Fachzeitschrift für Jugendliche "Die Welt der Naturwissenschaften"
  • Herausgabe und Vermittlung von Lehrmitteln (Folienserien, CD-ROM, Periodensystem d. Elemente, ...)
  • Organisation und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen: "Sommerschule der Chemie"
  • Fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Fachverband der Chemischen Industrie Österreichs
  • Organisation und Durchführung des inzwischen größten Projektwettbewerbes für die Sekundarstufe 1 in Österreich. Jede teilnehmende Schule erhält wertvolle Lehrmittel, so leistet der VCÖ einen nicht unbeträchtlichen Beitrag zur Ausstattung österreichischer Pflichtschulen
  • Mitarbeit in Lehrplanarbeitsgruppen und anderen Kommissionen
  • Organisation gemeinsamer Fortbildungsveranstaltungen mit deutschen und anderen europäischen Fachorganisationen
Verband der Chemielehrer/-innen Österreichs
|
Dürnbergstraße 71
|
5164 Seeham-Salzburg
|
office@vcoe.or.at
|
Fax: +43 6217 7598-4
|
Tel: +43 6217 7598-1